Banner 2017

  abl
A+ A A-

DLL: Dritter Sieg der Saison

  • Veröffentlicht am Sonntag, 20. Januar 2019 20:49

bild_1.jpg

 

Nur eine Woche nach dem Sieg gegen UAB und 5 Tagen nach der Niederlage gegen Flames/3 standen die Wölfinnen wieder gegen UAB am Parkett und beweisen Stärke. Nach einem perfekten dritten Viertel gewinnen die Wölfinnen 67:36 und sichern sich Ihren dritten Sieg in der laufenden Saison.

Sicher am Beginn

Der Beginn des Spieles war noch sehr ausgeglichen. Nach 4 Minuten steht es 6:6. Doch bis zum Schluß des Viertels lassen die Wölfinnen nur noch einen Korb zu. Steinwender scored 8 Punkte im ersten Viertel. Die Abwehr der Wölfinnen steht heute gut und lässt UAB nur schwer zu Korb ziehen. Lovric und Tatzber mit je einem Dreier im Viertel lassen die Wölfinnen früh jubeln. Am Ende des ersten Viertels steht es 22:9 aus der Sicht der Wölfinnen.

Das zweite Viertel startet mit einem 6:0 Run für die Wölfinnen (13:0, wenn man das Ende des ersten Viertels mitrechnet) doch man kommt sehr früh in Foulprobleme. UAB steht 12 Mal an der Freiwurflinie und die Wölfinnen finden nicht so richtig Ihr Tempo. Ngo, Boubachta und Chaloupkova können den Wölfinnen aber noch die Führung bis zur Pause sichern.

Traum Viertel

Im dritten Viertel spielen die Wölfinnen sicher und lassen keine Punkte zu! Scoren mit traumhaften Plays, Verteidigen sehr stark und halten das Tempo sehr hoch. Mit einer aggressiven Defense kommt UAB nicht klar. Ein 20:0 Run sichert den Wölfinnen das Spiel vorzeitig.

Im letzten Viertel greifen die Wölfinnen weiter an. Bis zur 33 Minute schaffen Sie einen Traum Run. 28:0! In den letzten 3 Minuten fällt die Konzentration ein wenig und UAB schafft es wieder zu scoren. Am Ende feiern aber die Wölfinnen einen verdienten Sieg.

 

"Heute hatten wir einen starken Start hingelegt. Die Energie hat uns das ganze Spiel verfolgt. Nach der Pause haben die Damen einen perfekten Basketball gezeigt. 13 Minuten keine Gegenpunkte! Eine tolle Leistung auf der wir aufbauen wollen. Leider haben wir am Ende etwas nachgelassen aber das Spiel haben wir schon nach dem dritten Viertel gewonnen. Jetzt müssen wir uns aber auf das nächste Spiel vorbereiten. Der Traum von Final4 lebt noch und ist sicher machbar. Gratulation an das ganze Team zum tollen Spiel heute." kommentiert Trainer Radicevic.

 

UAB vs Vienna D.C. Timberwolves 36:67 (9:22; 11:12; 0:20; 16:13)

Timberwolves: Tatzber 11 Pkt, Chaloupkova 11 Pkt, Steinwender 10 Pkt, Lovric 10 Pkt, Boubachta 10 Pkt, Ngo 9 Pkt, Kindl 4 Pkt, Haase 2 Pkt, Omari, Grbic

 

bild_2.jpg  bild_3.jpg