Banner 2017

  abl
A+ A A-

DLL/2 - Niederlage gegen Wat 3 in der Primetime

  • Veröffentlicht am Dienstag, 28. November 2017 06:29

Die Damen der Vienna DC Timberwolves/2 Mannschaft spielten am Sonntagabend, 26.11.2017 in der Mollardgasse gegen die Wat 3 Capricorns. Zum ersten Mal konnten die Wölfinnen vollständig antreten, trotzdem konnte die erwünschte Leistung nicht auf dem Parkett abgeliefert werden.

Die Capricorns starteten sehr konzentriert und energisch in das Spiel, sodass sie nur mittels Fouls gestoppt werden konnten und scorten von der Freiwurflinie. Erst in der fünften Minute gelang den Donaustädterinnen der erste Korb. Auf Seiten der Wölfinnen hatte man große Schwierigkeiten mit der sehr konsequenten Defense der Gegnerinnen, diese führte zu vielen Fehlpässen und unnötigen Ballverlusten. So konnten die Capricorns das erste Viertel deutlich mit 4:16 gewinnen.

Im zweiten Viertel gewöhnte man sich immer mehr an die Spielweise der Gegnerinnen und der Spielverlauf gestaltete sich ausgeglichener. Die Damen von Wat 3 scorten sehr hochprozentig von außen, im Gegenzug hatten die Wölfinnen mit großem Wurfpech zu kämpfen. Eine niedrige Trefferquote und zu viele Turnover führten zu einem Halbzeitstand von 15:36 für Wat3.

Nach der Halbzeitpause kehrten die Donaustädterinnen mit neuer Motivation aufs Feld zurück. Vor allem in der Defense wurde konsequenter gearbeitet und als Team verteidigt. So wurden vom wurfstarken Gegner in dieser Spielphase nur 6 Punkte zugelassen. Nachdem man auch nur 6 Punkte erzielt hatte, wurde dieses Viertel mit einem Gleichstand beendet.

Auch im letzten Spielabschnitt konnte nun auch in der Offense immer mehr umgesetzt werden. Die Ballverlustrate konnte zwar vermindert werden, jedoch wurde aufgrund unnötiger Fehlpässe dem Gegner zu viele einfache Möglichkeit eingeräumt, welche dieser zu nutzen und verwerten wusste. Auch dieses Viertel gestaltete sich sehr ausgeglichen und ging mit 11:12 an Wat 3. Daraus resultierte der Endspielstand von 32:54 für die Capricorns.

Vienna DC Timberwolves: Guglia 6, Chaloupkova 6, Boubachte 6, Steinwender 4, Ngo 4, Haase 3, Knirschnig 3, Omari, Rodler, Dumancic, Ahmetović