Schnuppertraining

  abl
A+ A A-

HLL: Erfolg gegen Basket2000

  • Veröffentlicht am Samstag, 18. März 2017 13:27

Die jungen Vienna D.C. Timberwolves/1 feiern am Mittwoch  in der Landesliga trotz etlicher Ausfälle einen 72:63-Sieg gegen Basket2000.
 
Die Wölfe starten energisch in das Spiel, auch wenn offensiv noch nicht alles reibungslos funktioniert. Trotzdem ziehen die Timberwolves durch das Außenspieler-Trio Nikica Nikolic, Jonas John und Jakob Mayerl und dank starker Defense bis zum ersten Viertelende gekonnt und teilweise sehenswert auf 22:8 davon.

Auch im zweiten Viertel dominieren die jungen Wölfe angeführt durch Max Pelz souverän das Spielgeschehen. Basket2000 versucht durch viel Einsatz und Kampf im Spiel zu bleiben, der leider teilweise das Ziel verfehlt. Im Laufe des Spiels fallen gleich drei Spieler der Wölfe verletzungsbedingt aus; David Rados nach hartem Einstieg bereits im ersten Viertel mit einer Zerrung, Uriah Gitterle mit einem Nasenbeinbruch und Jakub Krssak mit einem Pferdekuss.

Die Wölfe lassen sich dennoch nicht beirren und setzen sich auch nach der Halbzeit weiter ab und führen bereits Ende des dritten Viertels mit 18 Punkten (57:39). Im letzten Viertel kann Basket2000 noch Ergebniskorrektur betreiben und kommt vier Minuten vor Ende sogar auf sechs Punkte heran, ehe John mit einem 6:0 Run wieder einen zwölf Punkte Vorsprung herstellt. Am Ende gewinnen die Timberwolves das Spiel verdient mit 72:63.
 
Die Wölfe sind nach Niederlagen weiterhin Zweiter, haben allerdings noch ein bis zwei Spiele mehr auszutragen als die Konkurrenten.
 
Herren-Landesliga, Mittwoch, Wolves Dome:

Basket 2000/1 – Vienna D.C. Timberwolves/1  63:72 (8:22, 23:38, 39:57)
 
Timberwolves/1:  John 24, Rogat 12, Pelz 10, Mayerl 9, Krssak 5, Nikolic 4, Werle 4, Laurencik 2, Rados 2, Gitterle

Basket2000: Stojanovic 15, Galic 10, Bantic 10, Jusufovic 9, Drljaca 6, Starcevic 4, Cabrilo 4, Dumic 3, Damjanovic 2, Weber; Sivic, Petric-Glavas