Banner 2017

  abl
A+ A A-

Herren/1: Kantersieg im zweiten LL-Spiel

  • Veröffentlicht am Montag, 02. Oktober 2017 00:31

Die Vienna D.C. Timberwolves/1 melden sich in der Herren-Landesliga nach der enttäuschenden Derby-Niederlage zum Auftakt zurück und gewinnen am Sonntag in der Pastorstraße gegen die WAT 3 Capricorns/2 deutlich mit 96:51. Nach drei Vierteln beträgt die Differenz 15 Punkte, ehe die jungen Wölfe den Schlussabschnitt mit 34:4 für sich entscheiden!

Nach ausgeglichenen ersten Minuten setzen sich die Wolves bis zum ersten Viertelende auf 25:18 ab. Die Capricorns kämpfen sich in der Folge mehrfach auf drei Zähler heran, zur Halbzeit liegen die Wölfe aber mit 42:33 recht komfortabel voran.

Einseitige zweite Hälfte

Nach Seitenwechsel ziehen Mark Laurencik und Co. davon, nach 30 Minuten heißt es 62:47. Im Schlussviertel brechen die Landstraßer auseinander und erzielen nur noch vier Punkte, während Niki Nikolic und die Timberwolves nach Belieben scoren.

"Es freut mich, dass wir nach dem ersten Spiel eine Reaktion gezeigt haben. Wir haben unseren Gameplan konsequenter umsetzen können und somit verdient gewonnen. Dennoch gibt es noch einiges zu verbessern", kommentiert Coach Jürgen Romfeld.

Herren-Landesliga, Sonntag, Pastorstraße:

WAT 3 Capricorns/2 - Vienna D.C. Timberwolves/1 51:96 (18:25, 33:42, 47:62)

Timberwolves: Nikolic 24, Laurencik 13, Mujezin 11, Werle 11, Pelz 10, Hörberg 9, Krssak 8, Goranovic 7, Fischer 4, Dimmel

Capricorns: Frages 16, Walther 15, Lajnef 7, Jovanovic 4, Saka 3, Lechner 2, Rizvanovic 2, Surdulovic 2, Arslan, Mahdavi, Neumann, Rusche