Banner 2017

  abl
A+ A A-

Herren/1: Sieg und Niederlage der jungen Wölfe in der HLL

  • Veröffentlicht am Donnerstag, 09. November 2017 14:18

Austrian BasketFighters

Gegen die Austrian BasketFighters können die jungen Wölfe Samstagabend im T-Mobile Dome einen ungefährdeten Sieg gegen die Ottakringer einfahren. Bereits nach dem ersten Viertel (33:10) sind die Weichen auf Sieg gestellt und gewinnen schlussendlich souverän mit 105:61.

Vienna D.C. Timberwolves/1 – Austrian BasketFighters 105:61 (33:10, 56:24, 77:41)

Timberwolves: Werle 22, Laurencik 14, Ringhofer 14, Goranovic 14, Krssak 11, Nikolic 11, Hörberg 10, Dimmel 3, Mujezin 3, Semerl 2, Pelz 1

Basket Flames/2

Eine Woche davor setzt es für die Wolves eine mehr als vermeidbare Niederlage gegen die Basket Flames/2. Obwohl die Flames/2 mit etlichen 2.-Bundesliga-Spielern antreten, zeigen die Wölfe trotz einiger Ausfälle eine kompakte erste Hälfte und gehen mit +6 (36:30) in die Halbzeitpause.

Die Wölfe können die Intensität nicht mehr stetig aufrecht halten und so kommen die Flames immer besser ins Spiel. Die Basket Flames können innerhalb der ersten drei Minuten im letzte Viertel auf 62:55 davonziehen. Die Wolves verkürzen zwar 1:30 vor Ende noch auf vier Punkte (67:71), doch Strommer erzielt im Gegenzug mit einem wichtigen Dreier auf 7 Punkte; die Wölfe verlieren schlussendlich bitter mit 70:78.

Basket Flames/2 - Vienna D.C. Timberwolves/1 78:70 (12:22, 30:36, 54:55)

Timberwolves: Nikolic 20, Werle 12, Hörberg 12, Krssak 10, Laurencik 6, Ringhofer 2, Semerl 2, Dimmel, Goranovic, Mujezin

Flames: Haas 23, Strommer 13, Chyna 10, Bezhanishvilli 10, Wonisch 7, Mndrucic 6, Grasl 4, Honz 3, Lukijanovic M. 2, Wrumnig, Lukijanovic F.