Banner 2017

  abl
A+ A A-

HLL/1: Knapper Erfolg gegen Rockets

  • Veröffentlicht am Dienstag, 10. April 2018 13:54

Die Vienna D.C. Timberwolves/1 stoppen den Lauf der Rockets nach sechs Siegen in Folge und setzen sich am Ende knapp mit 73:69 durch.

Von Anfang an entwickelt sich ein harter Kampf beider Teams; die Rockets führen rasch 14:7, doch die Wölfe scoren vor allem inside und führen mit einem zwischenzeitlichen 12:1-Run nach dem ersten Viertel 19:17. Bis zur Halbzeit bleibt das Spiel ausgeglichen, wobei die Wölfe einen miserablen Wurftag erwischen und lediglich einen Dreier bis zur Halbzeitpause verwandeln können. Die Wolves finden jedoch andere Lösungen und liegen zur Halbzeit mit einem Punkt voran (33:32).

Spannung bis zum Ende

Langsam finden die Wölfe nun immer besser ins Spiel und auch die Würfe fallen etwas hochprozentiger; die Donaustädter setzen sich zwischenzeitlich auf 51:43 ab. Die Rockets bleiben jedoch in Schlagdistanz und verkürzen 7 Minuten vor Ende den Rückstand und gehen mit 60:63 sogar nochmals in Führung. Doch die Wölfe schlagen zurück und stellen in den nächsten zwei Minuten auf 69:65.

Die Rockets schaffen zwar noch den Ausgleich, doch auf diesmal gehen die Wolves 71:69 kurz vor Ende in Führung. Nach einer erfolgreichen Defense, verwandeln die jungen Timberwolves nach einem Teamfoul die zwei Freiwürfe zum 73:69-Erfolg.

Sonntag, 08.04.2018, Svetelskystraße

UKJ Rockets/1 - Vienna D.C. Timberwolves/1 69:73 (17:19, 32:33, 47:54)

Wolves: Goranovic 21, Rotter 16, Hörberg 11, Nikolic 7, Ringhofer 5, Werle und Semerl je 4, Laurencik 3, Fischer 2

Rockets: Kosa J. 16, Kosa R. 14, Tscholakoff 12, Kickinger 10, Jokic 8, Preisinger 6, Hussein 5, Koprak; Meert, Duller