Banner 2017

  abl
A+ A A-

HLL/1: 14. Sieg in Folge

  • Veröffentlicht am Freitag, 15. März 2019 12:25

Die Vienna D.C. Timberwolves/1 sind in der Herren-Landesliga weiter nicht zu stoppen: Am Dienstag in der Mollardgasse gelingt mit einem 70:65-Erfolg gegen die Basket Flames/2 der 14. Sieg in Folge!

Die Wölfe treten etwas ersatzgeschwächt an, starten dank unglaublichen 17 Punkten in Folge von Srdjan Stevanetic trotzdem stark und legen auf 19:11 bzw. 21:11 vor. David Wrumnig kontert mit neun Punkten in Serie, nach dem ersten Viertel führen die Wolves 24:20.

Lukas Ringhofer mit seinem zweiten Dreier und Laurence Sison sorgen jeweils für einen 7-Punkte-Vorsprung, bis zur Halbzeit gelingt aber nicht mehr viel und Dominik Strommer und die Flames gleichen auf 35:35 aus.

Erneut starkes Finish

Im dritten Viertel verläuft das Spiel ausgeglichen, Ex-Flamme Teo Mndrucic tut sich bei den Timberwolves besonders hervor. Die Wölfe gehen mit einer 53:51-Führung in den Schlussabschnitt.

In diesen starten die Flames/2 mit einem 7:0-Run, aber wie so oft in dieser Saison haben die Wölfe am Ende noch etwas im Talon. Mndrucic, Stevanetic und Janis Tomaschek treffen je einen Dreipunkter und bringen die Gäste 68:62 in Front. Jakob Wonisch verkürzt zwar noch mit einem Dreier, aber von der Freiwurflinie sind die Wolves sicher genug.

"Kompliment an die Burschen, die trotz der vielen Spiele in den letzten Wochen und einigen Ausfällen den nächsten Sieg eingefahren haben", so Coach Jürgen Romfeld.

HLL, Dienstag, Mollardgasse:

Basket Flames/2 - Vienna D.C. Timberwolves/1 65:70 (20:24, 35:35, 51:53)

Timberwolves: Stevanetic 24, Mndrucic 18, Tomaschek 9, Ringhofer 8, Brunner 4, Sison 4, Fobi 2, Fischer 1, Krejcza

Flames/2: Wrumnig 17, Wonisch 13, Strommer 13, Lanator 7, Gutmann 6, Bezhanishvili 4, Stepan 3, Soares Nhabali 2, Brämer; Petschnigg, Hatwagner