Ergebnisse

Basketball Super Liga 2019

(Runde 1)
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
Swans Gmunden
49 - 94
Final Score
Die Vienna D.C. Timberwolves unterliegen am Samstag in der 1. Runde der ADMIRAL Basketball Superliga Vizemeister Gmunden Swans klar mit 49:94.

Die Timberwolves, die auf die erkrankten Jonas John und Branislav Balvan verzichten müssen, können die Anfangsphase noch offen gestalten und liegen nach fünf Minuten nur 6:8 zurück. Danach setzen sich die favorisierten, mit zwei US-Legionären und zahlreichen Nationalspielern gespickten Swans angeführt von Daniel Friedrich aber schnell ab. Eklatant ist die Reboundüberlegenheit der Gmundner um Javion Ogunyemi, nach zehn Minuten heißt es 11:28. Bei den Hausherren feiert Peter Hofbauer sein Comeback.

Im zweiten Abschnitt kämpfen sich die Wolves zurück, Lukas Reichle, Nemanja Nikolic und Paul Rotter verkürzen bis zur 14. Minute auf 23:32. Danach sind die Gäste aber deutlich überlegen, Toni Blazan und Co. sorgen mit einem 8:0-Run für klare Verhältnisse. Bis zur Halbzeit ziehen die Schwäne auf 54:30 davon.

Keine Chance auf Aufholjagd

Jakob Szkutta, Lukas Reichle und Co. zeigen im dritten Viertel Kampfgeist, die schwache Wurfquote (3/22 3er) verhindert aber, dass der Rückstand verkleinert werden kann. Enis Murati und die Gmundner haben das Geschehen voll im Griff und bauen vor allem dank der Überlegenheit am Brett den Vorsprung bis zur letzten Pause auf 70:39 aus.

Philipp D’Angelo hält für die Wolves im Schlussabschnitt offensiv dagegen, insgesamt fehlt den Wölfen aber die nötige Firepower. Jordan Loveridge kann sich besonders oft in Szene setzen, die Swans bringen nun vermehrt ihre jungen Spieler. Die Gäste siegen ungefährdet.

Klare Unterschiede in Klasse und Physis

„Es war wahrscheinlich auch in dieser Höhe eine verdiente Niederlage, da uns Gmunden physisch klar überlegen war – nicht nur am Rebound, sondern allgemein am Spielfeld. Wir hatten Probleme, uns dagegen durchzusetzen. Wir hatten zwar Teilerfolge und haben zu Beginn gut verteidigt, aber im Endeffekt ist riesen Klasseunterschied zu sehen gewesen. Wir hatten auch noch nicht genügend Firepower: Jonas John war im letzten Testspiel Topscorer und hat uns sehr gefehlt, Pezi Hofbauer braucht nach seiner Verletzungspause noch Zeit, um in den Rhythmus zu kommen. Diese Spiele dienen unserer jungen Mannschaft, um besser zu werden“, meint Coach Hubert Schmidt.

Gmunden gewinnt den Reboundkampf 52:23 (19:15 am defensiven Wolves-Brett) und ist auch von außen treffsicherer (10/26 3er).

Am nächsten Samstag geht es für die Wolves auswärts gegen die Raiffeisen Flyers Wels.

BSL, Samstag, Magenta Dome:

Vienna D.C. Timberwolves – Swans Gmunden 49:94 (11:28, 30:54, 39:70)

Timberwolves: Szkutta 11, D’Angelo 10, Reichle 10, Rotter 7, Nikolic 5, Hofbauer 4, Werle 2, Fobi, Goranovic, Hörberg, Marek, Ringhofer

Gmunden: Loveridge 17, Murati 14, Ogunyemi 14, Friedrich 13, Blazan 12, Schartmüller 7, Rakic 6, Linortner 5, Güttl 4, Diemer 2, Blagojevic, Hofinger

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
28. September 2019 40' Basketball Super Liga 2019 Runde 1

Court

Magenta Dome
Bernoullistraße 9, 1220 Wien, Österreich

Ergebnisse

Mannschaft1234TSpielausgang
Timberwolves111991049Loss
Swans Gmunden2826162494Win

Timberwolves

# Spieler Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
4Julien HörbergSmall Forward03210010.00000003010
5Andreas WerleSmall Forward210001250.00000000112
6Nemanja NikolicCenter542101714.3020.03475.01322
9Philipp D’AngeloPower Forward1041005683.3030.00001311
10Jakob SzkuttaPoint Guard1111103742.91333.322100.00122
11Simon MarekPoint Guard00200000010.00000010
13Lukas ReichleShooting Guard1002103742.91250.011100.00013
14Peter HofbauerSmall Forward4200011100.0030.022100.00222
17Marko GoranovicCenter03100020.0010.00000311
19Kingsley FobiPower Forward01000000010.00000100
66Paul RotterPoint Guard710002450.01520.00000124
69Lukas RinghoferSmall Forward00000000010.00000000
 Gesamt 49201140163743.232213.68988.981551417

Mitarbeiter

  • Teamarzt: Roman Ostermann
  • Assistant-Coach: Robert Langer
  • Head-Coach/Team Manager: Hubert Schmidt
  • BDSL Head-Coach/General Manager: Aldin Saracevic
  • Associated Head-Coach: Stefan Grassegger
  • Physiotherapeutin: Lisa Schweinberger
  • Athletik-Trainer: Christian Ponz
  • Athletik-Trainer: Marko Rados

Swans Gmunden

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 940296236690102601218019331111