Banner 2017

  abl
A+ A A-

Mit Jonas John in die ABL!

  • Veröffentlicht am Montag, 18. Juni 2018 11:40

Der erste wichtige Kader-Baustein der Vienna D.C. Timberwolves für die ADMIRAL Basketball Bundesliga steht: Jonas John bleibt den Donaustädtern treu und wird damit in seine neunte Saison als Wolf gehen.

Der 18-Jährige begeisterte im abgelaufenen Spieljahr mit unbändiger Energie und Spielwitz. Der Shooting Guard war im Grunddurchgang sogar Topscorer des späteren 2BL-Meisters und kam schließlich auf 10,7 Punkte pro Spiel - bei tollen Quoten (56% 2er, 42% 3er, 81% Freiwürfe).

Jonas, einer der Vorzeige-Athleten der Timberwolves Basketball Akademie, führte darüber hinaus das mU19-Team der Wölfe zum zweiten Mal in Folge als Final-Four-MVP zum österreichischen Meistertitel.

Nächster Schritt in der Entwicklung

Kein Wunder, dass der vielfache Nachwuchs-Nationalspieler auch bei anderen ABL-Teams aus der Umgebung Begehrlichkeiten weckte. Dennoch fiel es ihm leicht, bei den Wolves zu verlängern.

"Wir haben unser großes Ziel ABL-Aufstieg gemeinsam erreicht und für mich war es die logische Entscheidung, gemeinsam mit den Timberwolves den nächsten Schritt in meiner Entwicklung zu gehen. Ich freue mich darauf, Runde für Runde gegen starke Competition anzutreten. Wir wollen zeigen, dass wir auf ABL-Niveau mithalten können", meint der Youngster.

Gegenseitiges Vertrauen macht sich bezahlt

Für Head Coach Hubert Schmidt war der Verbleib des Guards eine der Prioritäten in der Kaderplanung: "Jonas hat sich in den letzten Jahren Schritt für Schritt entwickelt, bis hin zu einem Schlüsselspieler in der Aufstiegsmannschaft. Das gegenseitige Vertrauen hat sich für beide Seiten voll bezahlt gemacht und ich freue mich, dass wir die Herausforderung ABL gemeinsam in Angriff nehmen."

"Jonas ist ein harter Arbeiter und Vorzeigespieler des Timberwolves-Modells. Seine Einstellung und seine bisherige Entwicklung innerhalb des Vereins machen ihn zu einem echten Vorbild für unsere Nachwuchsathleten", lobt General Manager Aldin Saracevic.