Ergebnisse

Basketball Super Liga 2019

(Runde 18)
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
Kapfenberg Bulls
61 - 91
Final Score

Die Vienna D.C. Timberwolves müssen sich am Samstag in der ADMIRAL Basketball Superliga den Kapfenberg Bulls im Magenta Dome mit 61:91 geschlagen geben.

Nach einer recht offenen ersten Hälfte (33:39) können die Wolves nach der Pause mit dem Meister nicht mehr mithalten.

Wölfe wurfstark

Die Wolves treten ohne Lukas Reichle und Branislav Balvan und mit dem angeschlagenen Nemanja Nikolic an, die Gäste ohne ihre Langzeitverletzten und Neuzugänge. Die Timberwolves zeigen sich im ersten Viertel angeführt von Peter Hofbauer und Philipp D’Angelo sehr treffsicher von außen und erarbeiten sich eine 14:8-Führung. Die Bulls verkürzen durch Bogic Vujosevic vor allem von der Freiwurflinie auf 17:20.

Im zweiten Viertel stellen Julien Hörberg und Jakob Szkutta auf 30:25, danach haben die Gastgeber aber Probleme in der Offense. Kapfenberg profitiert von Ballverlusten und kann das Spiel vor allem dank Jeremy Jones und Zach Braxton an sich reißen. Bis zur 19. Minute sind die Timberwolves durch weitere Dreier von D’Angelo und Hofbauer auf 33:34 dran, mit 33:39 geht es in die Kabinen.

Bulls ziehen im dritten Viertel davon

Nach Seitenwechsel machen die Bulls die Differenz zweistellig, Szkutta verkürzt von außen noch auf 41:47. Offensiv gelingt gegen die Switch-Defense aber nur noch wenig und Kapfenberg setzt sich dank Gegenangriffen und Dreipunktern von Vujosevic, Jones und Willie Atwood bis zur letzten Pause bereits auf 62:44 ab.

Zu Beginn des Schlussviertels sind die Wiener durch Szkutta, Nikolic und D’Angelo nun auch in Korbnähe erfolgreich, die Bulls um Atwood und David Vötsch haben sich aber warm geworfen. Vier Minuten vor Ende beträgt die Differenz weiter 18 Punkte. Als die Wolves tiefer in die Bank gehen, legen die Bulls noch einen 14:2-Run hin.

Gegen athletische Bulls zu zögerlich

„Wir haben in der ersten Hälfte 27 unserer 33 Punkte von jenseits der Dreierlinie erzielt, auch nach der Pause waren wir Richtung Korb lange zu zögerlich. Kapfenberg hat von unserer Passivität profitiert und das Spiel mit seiner Athletik und Physis nach Seitenwechsel dominiert. Den Unterschied machte die 0:25-Bilanz in Punkten nach Ballverlusten, wir haben leider weniger entschlossen agiert als letzte Woche in Kapfenberg“, analysiert Coach Hubert Schmidt.

Am 8. Dezember gastieren die Wolves bei den Swans Gmunden. Danach kommt es zu drei Heimspielen in Folge: Wie im Vorjahr treffen die Timberwolves im Achtelfinale des Basketball Austria Cups auf den BC Hallmann Vienna, Spieltermin ist Mittwoch, der 11. Dezember. Am 14.12. kommen die Raiffeisen Flyers Wels in den Magenta Dome, am 21.12. ist erneut der BC Vienna zu Gast.

BSL, Samstag, Magenta Dome:

Vienna D.C. Timberwolves – Kapfenberg Bulls 61:91 (20:17, 33:39, 44:62)

Timberwolves: D’Angelo 16, Szkutta 16, Hofbauer 12, Nikolic 6, Hörberg 3, John 3, Werle 3, Fobi 2, Goranovic, Rotter, Sison, Krejcza

Kapfenberg: Jones 30, Braxton 19, Vujosevic 15, Atwood 14, Vötsch 7, Koka 3, Podany 3, Hahn, Moschik; Schrittwieser

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
30. November 2019 40' Basketball Super Liga 2019 Runde 18

Court

Magenta Dome
Bernoullistraße 9, 1220 Wien, Österreich

Ergebnisse

Mannschaft1234TSpielausgang
Timberwolves2013111761Loss
Kapfenberg Bulls1722232991Win

Timberwolves

# Spieler Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
9Philipp D’AngeloPower Forward16220061250.03650.01250.01132
6Nemanja NikolicCenter645003742.9010.00000400
14Peter HofbauerSmall Forward1230104666.74580.00001272
99Jonas JohnShooting Guard313001714.31616.7020.00101
5Andreas WerleSmall Forward301101250.011100.0020.00001
66Paul RotterPoint Guard04110030.0020.00002243
17Marko GoranovicCenter040000000000000413
4Julien HörbergSmall Forward301001250.01250.00000002
9Kingsley FobiPower Forward20000010.0010.022100.00000
5Lukas KrejczaPoint Guard000000000000000000
10Laurence SisonShooting Guard000000000000000000
10Jakob SzkuttaPoint Guard16340051050.01250.05683.30314
 Gesamt 61211730215042.0112642.381457.14211718

Kapfenberg Bulls

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 910221012962011290222401128819