Banner 2017

  abl
A+ A A-

MU14/2: Niederlage gegen Basket2000 im zweiten UPO Spiel

  • Veröffentlicht am Sonntag, 11. März 2018 16:51

Samstag Nachmittag hatten die Jungwölfe im zweiten Spiel des unteren Playoffs Basket2000 als Gegner. Gegen die Vidovic Jungs verlor man bereits im Grunddurchgang, somit wollte man trotz Aussenseiterrolle ein gutes Spiel abliefern. Jedoch hatte Wolves Trainer Abidovic wie in der Vorwoche mit zahlreichen Absagen zu kämpfen. Doch diesesmal fanden sich 9 Leute in der Steigenteschhalle ein.


Nach dem 3:2 für die Wolves, legten die 2000er in Person Elias Habrour einen 14:0 Run hin und führten nach 6 Minuten bereits 16:4. Vorallem die Defense bei den Wölfen war fehlerhaft, man ließ viel zu viele Offensive Rebounds der Gegner zu. Dies sorgte dafür, dass die Vidovic Jungs nach 10 Minuten bereits 26:7 führten. Im zweiten Abschnitt ging es weiter, nicht nur die fehlerhafte Defense, auch die mangelhafte Leistung an der Freiwurflinie sorgte dafür, dass man nach 15 Minuten nur 11 Punkte gescort hatte. Mit einem Brett Dreier konnten die Wolves bis zur Halbzeit auf 17:45 verkürzen, jedoch war das Spiel damit so gut wie gelaufen.

Im dritten Abschnitt war man nun bemühter, jedoch vergab man erneut zahlreiche Punkte an der Freiwurflinie. Basket2000 schaltete nun einige Gänge zurück und ließ die Leistungsträger auf der  Bank. Im letzten Viertel fielen wenige Zähler, Basket2000 konnte nun auf Ergebnisverwaltung spielen, und die Wolves konnten dadurch noch einige Punkte scoren. Mit 30:63 verlieren die Wolves auch das zweite UPO Spiel. 


Vienna D.C. Timberwolves MU14/2  vs. Basket2000 Vienna MU14     30:63 (23:55, 17:45, 7:26)



Punkteverteilung:
Jezdimir 7, Kubik & Waldbauer je 5, Gadot 4, Slavkovic, Dabrowa & Schmid je 3, Fischer, Kerekes

 


"Uns haben erneut zahlreiche Spieler gefehlt. Wir haben leider im ersten Viertel das Spiel bereits verloren, weil wir es nicht geschafft haben Stops in der Defense zu erzielen. Desweiteren haben wir Basket2000 viel zu viele zweite Chancen ermöglicht. Wir hatten heute erneut einige gute Situationen, jedoch bleibt es am Ende eine Niederlage. Gratulation an Basket2000 zum Sieg, für uns heisst es weiter arbeiten." 
so Coach Adin Abidovic zum Spiel.




UPO B2k