Banner 2017

  abl
A+ A A-

mU16/1 steht im Regionalliga-Final-Four

  • Veröffentlicht am Sonntag, 04. Februar 2018 00:17

Das mU16/1-Team der Timberwolves zieht am Donnerstag im T-Mobile Dome mit einem 97:79-Sieg gegen die Basket Flames/2 in das Final Four der Regionalliga ein.

Halbfinal-Gegner werden die Basket Flames/1 sein, die zweite Begegnung lautet Vienna 87 gegen Union Döbling.

Start-Ziel-Sieg

Die Wolves legen auf 10:2 vor und setzen sich in der ersten Hälfte mehrmals auf zehn Punkte ab. Die Flames können immer wieder verkürzen, nach einem Buzzer-Beater-Dreier von Julius Stubenvoll liegen die Wölfe zur Halbzeit jedoch komfortabel mit 49:36 voran.

Im dritten Viertel ziehen die Hausherren mit intensivem Spiel auf 75:52 davon, die Flames geben aber noch nicht auf und kommen im Schlussabschnitt noch einmal auf 62:77 heran. Die Wölfe kontern umgehend und bauen den Vorsprung wieder auf bis zu 22 Zähler aus.

mU16-Regionalliga, Donnerstag, T-Mobile Dome:

Vienna D.C. Timberwolves/1 - Basket Flames/2 97:79 (22:19, 49:36, 75:54)

Timberwolves/1: Großmann 22, Lohr 19, Fobi 18, Stubenvoll 14, Krejcza 11, Swait 4, Neubauer 3, Bachmayer 2, Redzepovic 2, Visnjic 2

Flames/2: Gagic 33, Petrovic 24, Kavun 14, Sisic 5, Agha 3, Petkovic