Banner 2017

  abl
A+ A A-

mU16-ÖMS: Wichtiger Sieg gegen Traiskirchen

  • Veröffentlicht am Sonntag, 04. November 2018 16:34

Bereits am Sonntag, 4.11. stand das zweite ÖMS-Spiel an diesem Wochenende (Sieg gegen Oberwart) und das dritte Spiel in dieser Woche für unsere mU16/1 am Programm. Von Beginn an war man sich auf Seiten der Wolves der Stärken des Gegners bewusst. Umso größer war am Ende die Freude, dass man sich in diesem wichtigen Spiel gut präsentiert hat und am Ende mit einem 58:52-Sieg belohnt wurde.

Traiskirchen startet klar besser in die Partie und erspielt sich im 1. Viertel dank Kostic und Alpers einen 17:10-Vorsprung. Zwar kommen die Wolves immer besser ins Spiel und schaffen in der 18. Spielminute den Ausgleich zum 23:23, doch ein 7:0-Run in der vorletzen Spielminute vor der Halbzeitpause sorgt dafür, dass die Lions mit einer 32:26-Führung in die Pause gehen.

Im 3. Viertel geht es wie gewohnt für beide Teams weiter. Die Donaustädter Wölfe versuchen den Vorsprung zu verkürzen, doch Kostic (8 Punkte in Folge) & Co. halten dagegen und können ihre Führung auf 9 Punkte ausbauen. Im letzten Viertel schaffen die Wolves die Wende. Vor allem dank einer ausgezeichneten Defense und schon müden Lions, legen die Wolves angeführt von Neubauer (10 Punkte) und Kuchar (14 Punkte) in den ersten fünf Minuten einen 11:0-Run hin und können erstmals in diesem Spiel mit 2 Punkten in Führung gehen. Traiskirchen legt nach. Doch Kuchar bringt sein Team mit einem Dreier mit 3 Punkten in Führung. Die Lions dürfen im Anschluss an die Linie, verwandeln aber nur einen Freiwurf und verkürzen auf -2. Es folgen zwei wichtige Punkte von Redzepovic. Traiskirchen wird im Angriff wieder gefoult. Cobanoglu vergibt aber beide Freiwürfe. Auf der Seite der Wolves ist es Bachmayer (15 Punkte) der in der letzten Spielminute durch einen Layup den Sack zu macht und die Wolves mit 6 Punkten in Führung bringt. Da die Lions noch nicht im Bereich der Teamfouls sind, wir die Uhr zwar öfters durch taktische Fouls gestoppt, doch die Wolves bleiben an der Seitenlinie in Ballbesitz. Die letzten Sekunden spielen die Timberwolves die Zeit sehr souverän runter und gewinnen am Ende dank einem starken 4. Viertel (20:5) mit 58:52.

Traiskirchen Lions Young & Wild vs. Vienna D.C. Timberwolves 52:58 (17:10, 32:26, 47:38)

Scorer Timberwolves: Bachmayer 15, Kuchar 14, Neubauer 10, Seidl 6, Redzepovic 5, Sonnenburger & Kröss je 3, Repka 2, Karian & Okoro eingesetzt.