Banner 2017

  abl
A+ A A-

MU16/3: Revanche gegen UWW geglückt

  • Veröffentlicht am Sonntag, 04. März 2018 16:18

Sonntag Vormittag durfte die MU16/3 in ihrem 12 Saisonspiel ran. Als Gegner hatte man in der Mollardgasse das Team von UWW, gegen die es im Hinspiel eine sehr ärgerliche Niederlage gab. Natürlich wollte man diese Niederlage wett machen, man konnte mit einem 12 Mann Kader antreten.


Die Spieler schienen die motivierenden Worte des Trainers verstanden zu haben. Man begann mit einem 13:0 das Spiel. Die Defense wirkte, denn die Gäste konnten kaum zum Korb kommen. Leider schlichen sich einige Unkonzentriertheiten bei den Wölfen ein. Mit 13:0 ging es auch in den zweiten Abschnitt, wo man auf 24:1 davonzog. Bis zur Halbzeit tat sich nicht viel und die Abidovic Jungs gingen mit einem 30:7 in die Halbzeitpause. 


Dort startete man erneut gut, mittels 12:0 Run zog man auf 42:7 davon. Man ließ leider wieder an der Freiwurflinie Punkte liegen, doch dies änderte nicht mehr viel am Spielverlauf. Die Wölfe gaben im letzten Viertel nochmal Gas, UWW kam auch zu einigen Zählern. Mit 66:19 gewinnen die Wolves das Rückspiel und machen damit die unnötige Hinspielniederlage wett.


Vienna D.C. Timberwolves MU16/3  vs. UWW MU16   66:19 (47:11, 30:7, 13:0)


Punkteverteilung:
Zijadic 24, Hajdarpasic 23, Vozi 7, Löckel & Edrisi je 4, Nwanana & Emamian je 2, Orkut, Risavy, Hoti, Kisa, Liangco



"Glückwunsch an meine Jungs zum verdienten Sieg. Heute haben wir von Anfang den richtigen Fokus gehabt, 0 Punkte im ersten Viertel zu kassieren zeigt, dass wir von Anfang bereit waren. Lediglich bei den Freiwürfen müssen wir noch üben, denn diese Punkte sind auch enorm wichtig. Wir haben die Hinspiel Niederlage wett gemacht und schlussendlich einen ungefährdeten Sieg geholt. Einige Sachen müssen wir noch verbessern, aber dies werden wir im Training dann angehen." so ein sehr zufriedener Adin Abidovic