Banner 2017

  abl
A+ A A-

mU16/3 – Merkbare Verbesserung

  • Veröffentlicht am Sonntag, 23. November 2014 09:44

Eine klare Verbesserung konnte im Rückmatch der mU16/3 gegen WAT11 erkannt werden. Ging das erste Spiel noch mit 25:109 verloren, konnte der Gegner diesmal auf unter 100 Punkte gehalten werden und selbst wurden 53 Punkte erzielt.

Technisch war eine klare Verbesserung zu erkennen, jedoch sind in Hinblick auf eine schnelle Erfassung der Situation und eine rasche Reaktion noch viele Verbesserungsmöglichkeiten gegeben.

Mit ein Grund für die Verbesserung war allerdings auch die Rückkehr von Timo Rieser, der nach einer Pause erfreulicherweise wieder aktiv ist.

Leider war der Durchschlag des Spielberichts unleserlich, so dass keine Scorerliste erstellt werden kann.

Endstand 97:53.

mU16/3 – Leider nicht

  • Veröffentlicht am Sonntag, 02. November 2014 12:29

Leider nichts wurde es mit einem Erfolg der mU16/3 gegen UWW a.K. Zwar waren die Gegner sehr unorganisiert (keine Spielerliste, kein Coach, kein Tischorgan), so dass das Spiel erst mit unserer Hilfe überhaupt gestartet werden konnte, aber im Spiel zeigten sie sich überlegen. Konnten wir im ersten Viertel mit 7:12 noch mithalten, brachten uns eine miserable Trefferquote und etliche Fehlpässe um ein besseres Ergebnis. Zwar konnten wieder kleine technische Verbesserungen festgestellt werden, aber bei der Umsetzung im Spiel treten immer wieder haarsträubende Fehler auf.

Da die Einstellung aber passt, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis es zum ersten Erfolg kommen wird. Die jahrelange Erfahrung, die die anderen Mannschaften aufweisen, wird von einer Anfängermannschaft nicht so schnell aufgeholt werden können.

Endergebnis: 14:56

Schuecker und Duras 4, El-Haj-Khalil, Yasar und Kandolo 2, Wanko 1, Vasiljevic, Trailovic, Acquah-Kitson, Illitsch.

mU16/3 vs WAT 11 – Erfahrung gesammelt

  • Veröffentlicht am Sonntag, 28. September 2014 18:55

Neun Spieler fanden sich zum ersten Spiel der mU16/3 gegen Wat11 im WolvesDome ein. Allerdings konnte der Coach nur auf drei Spieler mit Meisterschaftserfahrung zurückgreifen, die anderen sechs wurden erst im letzten Monat angemeldet.

Dementsprechend war auch die Erwartungshaltung auf dem Sammeln von Erfahrungen und dem Anwenden des in den wenigen Trainingseinheiten Erlernten ausgerichtet.

Anfangs dauerte es eine Weile, bis sich die Spieler auf die für sie ungewohnte Situation eingestellt hatten, aber mit Fortdauer des Spiels wurde es immer besser.

Auch wenn das Match letztendlich mit 25:109 klar verloren ging, zeigte sich, dass der Einsatz stimmte und bei entsprechender Trainingsbeteiligung noch mit einigen Überraschungen zu rechnen sein wird.

Kandolo 9 (FW: 1/2), Yasar 6, El-Haj-Khalil 4, Wadl 2, Illitsch 2, Schuecker 2, Acquah-Kitson, Kalczyk, Tambal.

mU16/3 – Verbessertes Spiel

  • Veröffentlicht am Dienstag, 14. Oktober 2014 17:57

Im 2. Spiel der mU16/3, die bis aus 4 Spielern, die bereits erste Matcherfahrungen im letzten Jahr sammeln durften, ausschließlich aus Anfängern besteht, konnte eine Verbesserung bemerkt werden. Leider war WAT3 stärker als der Gegner letztes Mal, sodass das Ergebnis sehr klar gegen uns ausfiel.

Vor allem das hohe Tempo, das die Landstraßer angingen, überraschte anfangs unsere Burschen sehr. Als sich die Spieler jedoch darauf einstellten, gelangen auch auf unserer Seite schöne Aktionen.

Da der Einsatz bis zum Schluss passte und die Trainingsanwesenheit bisher ausgezeichnet war, ist es nur eine Frage der Zeit, bis weitere Verbesserungen erfolgen werden. Jetzt gilt es, weiterhin konsequent im Training weiterzuarbeiten.

Endstand: 109:24