Banner 2017

  abl
A+ A A-

mU19-ÖMS: Klarer Sieg in Wels

  • Veröffentlicht am Sonntag, 15. April 2018 01:37

Das mU19-Team der Vienna D.C. Timberwolves beendet den ÖMS-Grunddurchgang mit einer 15:1-Bilanz, die Wölfe gewinnen am Samstag beim FC Neustadt in Wels deutlich mit 98:67.

Die Wolves legen auf 18:9 vor, die Oberösterreicher bleiben aber im Spiel, nach zehn Minuten heißt es 22:18. In der 14. Minute verkürzt der FCN auf 23:24, Laurence Sison antwortet mit sechs Punkten. Vorentscheidend ist ein 17:0-Run von 30:27 auf 47:27, zu dem Gabriel Semerl 13 Punkte beisteuert. Mit 47:29 geht es in die Kabinen.

Nach Seitenwechsel verläuft das Spiel wieder eine Zeitlang ausgeglichen, ehe sich Paul Rotter, Nikica Nikolic und Co. weiter absetzen und mit einer 76:48-Führung in den letzten Abschnitt gehen. Auch in diesem wird die 20er-Marke geknackt.

Nächste Termine: WMS-Playoffs

"Wir haben den Pflichtsieg mit einer soliden Leistung eingefahren", kommentiert Coach Jürgen Romfeld.

Der Viertelfinal-Gegner in der ÖMS steht am kommenden Wochenende fest, gespielt wird an den ersten beiden Mai-Wochenenden. Zuvor stehen am 29. April das WMS-Viertelfinale und am 1. Mai das WMS-Halbfinale auf dem Programm.

mU19-ÖMS, Samstag, FCN Arena:

FCN Holter Baskets Wels - Vienna D.C. Timberwolves 67:98 (18:22, 29:47, 48:76)

Timberwolves: Semerl 27, Nikolic 20, Rotter 13, Brunner 10, Tomaschek 9, Sison 8, Hofbauer 6, Mazurika 5

FCN: Leindecker 27, Steinhofer 22, Lasinger 10, X. Seydl 6, Hintenaus 2, Kovacic, M. Seydl; Angerbauer