Banner 2017

  abl
A+ A A-

mU19-ÖMS: 1-Punkt-Niederlage bei Dukes

  • Veröffentlicht am Dienstag, 30. Oktober 2018 01:07

Wie danach im ABL-Duell liefern sich am Samstag auch die beiden mU19-Teams der Vienna D.C. Timberwolves und Klosterneuburg Dukes einen echten Krimi, in diesem Fall jedoch mit dem besseren Ende für die Gastgeber aus Niederösterreich.

Mit einem 73:74 müssen die Wolves ihre erste Niederlage in der ÖMS hinnehmen.

Führung trotz vielen Turnovers

Die Wölfe starten extrem fehlerhaft, die erste Hälfte ist von zahlreichen unerzwungenen Ballverlusten geprägt. Nach zehn Minuten führen die Wölfe 17:16.

Im zweiten Viertel können Max Hofbauer und Co. ihre körperliche Überlegenheit gut ausspielen und auf bis zu elf Punkte davonziehen. Mit einem 37:29 geht es in die Kabinen.

Unglückliches Ende

Die Wolves starten hervorragend in die zweite Hälfte und bauen den Vorsprung bis zur 26. Minute auf 16 Punkte aus (53:37). Julian Alper und Klosterneuburg geben aber nicht auf und arbeiten sich durch viele Dreier bis zum Abschnittsende auf 54:58 heran.

Im Schlussviertel wechselt die Führung mehrmals. Beim Stand von 71:69 für die Wölfe trifft Alper zunächst einen schwierigen Distanzwurf und dann auch noch einen noch schwierigeren Runner mit Ablauf der Shot-Clock zum 74:71 für die Gastgeber. Den Timberwolves bleiben nach einer Auszeit noch wenige Sekunden und durch ein Foul beim Dreier-Versuch mit der Schlusssirene ergibt sich sogar noch die Chance auf die Overtime. Leider geht der erste der drei Freiwürfe daneben und die Dukes können jubeln.

Vorzeitige Entscheidung verabsäumt

"Wir haben es durch eine sehr schwache erste Hälfte verabsäumt noch höher zu führen und das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Am Ende hat man gesehen, dass wir als Team in dieser Zusammensetzung noch wachsen müssen. Klosterneuburg hat in der zweiten Hälfte hochprozentig getroffen und verdient gewonnen", kommentiert Head Coach Stefan Grassegger.

Für die Wolves stehen am 4.11. (auswärts) und am 10.11. nun zwei Duelle gegen das LZ Salzkammergut (Gmunden) auf dem Programm.

mU19-ÖMS, Samstag, Happyland:

Klosterneuburg Dukes - Vienna D.C. Timberwolves 74:73 (16:17, 29:37, 54:58)

Beste Scorer Timberwolves: Hofbauer 19, Goranovic 14, Balvan 12, Reichle 8, Rotter 8

Dukes: Alper 20, König 18, Girschik 11, Steinbach 10, Sacher 8, Heilmann 5, Akinleye 2, Vrabac, Tirnanic, Rabl; Appel