Banner 2017

  abl
A+ A A-

WU14 weiterhin auf der Siegesstraße

  • Veröffentlicht am Montag, 27. November 2017 02:12

Am 21.November hatte die wu14 der Vienna D.C. Timberwolves die Möglichkeit den vierten Sieg in Folge einzuholen. Diesmal waren die Donaustädterinnen zu Gast bei der Mannschaft der Vienna Kangaroos! Mit Spielbeginn um 18:20 Uhr am Contiweg starten die Timberwolves mit AREZINA, FISCHER, BINDER, TRAILOVIC und HÖFENSTOCK. Verletzungsbedingt musste das Team auf KONKOLOVA und BRIER verzichten, die dennoch von der Bank aus ihre Mitspielerinnen anfeuerten. 

 

Mit einigen Steals von FISCHER und TRAILOVIC starten die Donaustädterinnen das Spiel und können sich im ersten Viertel bis zu einem 19:2 vorankämpfen, worauf AREZINA in der sechsten Minute unglücklicherweise aufgefordert ist, aufgrund einer Verletzung, das Feld zu verlassen.(GUTE BESSERUNG ANDREA!)

BJANOV springt für sie ein und macht ihre ersten Punkte. Somit sind die jungen Wölfinnen aufgefordert, die restliche Spielzeit mit nur einer Wechselspielerin zu spielen. BÖLL von den Kangaroos kann mit einigen Wurferfolgen von außen kontern und so endet das erste Viertel mit einem 23:8 für die Timberwolves. 

 

Sofort legen die Wölfinnen einen Gang zu und so versenkt auch BJANOV, nach guten Rebounds ihre ersten Punkte. Auch ELBARANES kann in ihrem ersten wu14-Spiel eine gute Defense und einige Steals aufweisen. Die Gegnerinnen sind kämpferisch in die Defense vorangegangen, konnten jedoch FISCHER, die einige Würfe von außen versenkt, nicht stoppen. Interessante Info: Lara BINDER durfte gegen ihre Zwillingsschwester Leonie BINDER antreten! (SIEHE FOTO UNTEN)

Halbzeitstand: 18:47 für die Timberwolves

 

In der zweiten Hälfte des Spiels müssen die Spielerinnen der Wolves von den Gegnerinnen einige Körbe hinnehmen, jedoch arbeiten die Wölfinnen weiterhin als Team zusammen und so scort auch HÖFENSTOCK. TRAILOVIC(41 PUNKTE!) sucht die Lücken zum Korb und findet diese auch mehrmals im Spiel. Sie erarbeitet sich, durch gutes Zusammenspiel mit FISCHER(24PUNKTE!) einige sehenswerte Spielaktionen! Somit können die Donaustädterinnen auch das dritte Viertel mit 28:66 für sich gewinnen. 

Die Spielerinnen der Vienna Kangaroos lassen nicht locker und können vor allem durch BÖLL und AHMED noch einige Punkte scoren, bis es zum Endstand 32:85 für die Spielerinnen der Vienna D.C.Timberwolves kommt.

 

Gratulation an die wu14 der VIENNA D.C. TIMBERWOLVES zum vierten Sieg in Folge in dieser Saison!

 

Scorerinnen:
TRAILOVIC 41, FISCHER 24, BINDER 8, HÖFENSTOCK 6, BJANOV 6, AREZINA, ELBARANES

 

timeouttimeout2twinsviki freiwurfWOLVES

 

 

Ergebnisse und Scorerinnen der vorherigen Spiele:

 

VIENNA D.C. TIMBERWOLVES - Vienna 87: 66:30

Scorerinnen: TRAILOVIC 28, BRIER 16, FISCHER 8, AREZINA 10, KONKOLOVA 4, OSEZUA, BINDER

 

Basket Flames - VIENNA D. C. TIMBERWOLVES: 49:58

Scorerinnen: TRAILOVIC 39, FISCHER 8, AREZINA 7, BRIER 4, BINDER, HÖFENSTOCK, KONKOLOVA

 

VIENNA D.C. TIMBERWOLVES – Union Döbling/Post: 69:55

Scorerinnen: TRAILOVIC 34, FISCHER 17, AREZINA 16, OSEZUA 2, BJANOV, CALURA, HÖFENSTOCK