Banner 2017

  abl
A+ A A-

wU19-ÖMS: Wölfinnen bleiben perfekt

  • Veröffentlicht am Mittwoch, 30. Januar 2019 05:31

Das wU19-Team der Vienna D.C. Timberwolves setzt sich am Sonntag in der Steigenteschgasse trotz des Ausfalls von drei Leistungsträgerinnen gegen die WAT 3 Capricorns mit 46:31 durch und bleibt in der ÖMS als einzige Mannschaft ungeschlagen.

Die Wolves starten mit konzentrierter und aggressiver Defense und eröffnen das Spiel mit einem 6-0 Run. WAT3 begeht in dieser Phase einige Turnover und kann erst nach einem Time-Out von Coach Nwafor besser ins Spiel finden. Im ersten Viertel bleiben die Wölfinnen aber auch im weiteren Verlauf die dominierende Mannschaft und können sich nach drei Punkten von WAT3 mit einem 12-0 Run weiter absetzen.

Bescheidene Trefferquoten, großer Einsatz

Im zweiten Viertel sind die Körbe für beide Mannschaften wie zugenagelt, obwohl es sowohl den Wolves, als auch den Capricorns gelingt, einige gute Würfe zu kreieren. Auch nach Seitenwechsel zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. Die Trefferquote bleibt bei beiden Teams sehr bescheiden, am Einsatz und an der Laufbereitschaft ändert sich aber nichts.

Im letzten Spielabschnitt erhöhen die Wolves das Spieltempo etwas und können sich dadurch zunächst auf +19 absetzen, ehe die Capricorns bis zum Ende des Spieles wieder etwas verkürzen können.

wU19-ÖMS, Sonntag, Steigenteschgasse:

Vienna D.C. Timberwolves - WAT 3 Capricorns 46:31 (20:6, 24:12, 36:23)

Scorer Wolves: Göd 8, Kindl K. 7, Eulering 6, D‘Almeida Vanessia 5, Lovric 5, D’Almeida V. 4, Vujcic 4, Dumancic 4, Kindl S. 3

Scorer WAT 3: Keller 10, Nindl 7, Buzu 5, Schlemmer 3, Schuch 3, Rabitsch 3