Ergebnisse

Basketball Damen Super Liga 2019

(BDSL-QR-21)
Vienna D.C. Timberwolves (BDSL)
DBB LZ OÖ Linz Wels
60 - 62
Final Score

Die jungen Damen der Vienna D.C. Timberwolves verlieren am Samstag im Magenta Dome zum Auftakt der Qualifikationsrunde der BDSL gegen DBB LZ OÖ Linz-Wels denkbar knapp mit 60:62.

Damit ist das Halbfinale nur noch theoretisch möglich: Die Wölfinnen müssten die verbleibenden drei Spiele gewinnen, Vienna United PSV alle vier Partien verlieren und die Wolves noch dazu im Dreier-Vergleich mit dem LZ OÖ und Vienna United die beste Punkte-Differenz aufweisen.

Gäste setzen sich zwischenzeitlich ab

Das erste Viertel verläuft sehr ausgeglichen. Die Oberösterreicherinnen ziehen viele Fouls und scoren angeführt von Lisa Ganhör vor allem von der Freiwurflinie. Nach zehn Minuten heißt es 13:13.

Im zweiten Spielabschnitt können sich die Gäste mit einem 13:2-Run auf 28:17 absetzen. Die Wölfinnen um Sanela Vujcic kommen aber zurück und Petra Pammer verkürzt mit einem 4-Punkte-Spiel vor der Halbzeit auf 28:31.

Wolves kommen zurück, Kolin trifft Game-Winner

Nach der Halbzeitpause kommen die Oberösterreicherinnen besser aus der Kabine, Marlies Kolin erzielt sechs Punkte bei einem 8:0-Lauf auf 39:28. Nun sind wieder die Timberwolves am Drücker, Flora Göd, Sophia Baydanov und Co. gleichen mit einem 11:0-Run auf 39:39 aus. Wenig später heißt es sogar 44:41 für die Wienerinnen, ehe Simone Schwarzinger für den 44:44-Gleichstand nach 30 Minuten sorgt.

Im Schlussviertel legen Vanessa D’Almeida, Kathi Kindl und die Wolves mehrmals vor. Die Oberösterreicherinnen lassen sich aber nie abschütteln und übernehmen in der 38. Minute nach einem Schwarzinger-Dreier die Führung (58:56). Flora Göd und Kathi Kindl holen diese wieder zurück (60:58), Marlies Kolin gleicht von der Linie aus. Danach leisten sich beide Teams einen Ballverlust und die Wölfinnen haben bei 13 Sekunden die vermeintlich letzte Offense. Doch der Wurf fällt etwas zu früh aus und geht daneben, Kolin sorgt im Gegenangriff mit einem schwierigen Abschluss kurz vor dem Buzzer für den Siegkorb der Oberösterreicherinnen.

Spannendes Spiel

„Gratulation an Linz-Wels. Insgesamt war es ein spannendes Spiel mit dem glücklicheren Ende für die Oberösterreicherinnen“, meint Coach Aldin Saracevic.

Am 29. Februar (19.30 Uhr) empfangen die Wölfinnen Vienna United PSV.

BDSL, Samstag, Magenta Dome:

Vienna D.C. Timberwolves – DBB LZ OÖ Linz-Wels 60:62 (13:13, 28:31, 44:44)

Timberwolves: Göd 13, K. Kindl 11, Pammer 11, Vanessa D’Almeida 7, Vujcic 6, Baydanov 5, Dumancic 3, Vanessia D’Almeida 2, Eulering 2, Grbic; Khamis, Santos

LZ OÖ: Ganhör 21, Kolin 17, Schwarzinger 9, Mendl 6, Andjelkovic 5, Jelinek 4, Führer, Kienesberger, Milovanovic, Solyom-Gecse

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
15. Februar 2020 40' Basketball Damen Super Liga 2019 BDSL-QR-21

Court

Magenta Dome

Bernoullistraße 9, 1220 Wien, Österreich

Ergebnisse

Mannschaft1234TSpielausgang
Timberwolves1315161660Loss
DBB LZ OÖ1318131862Win

Timberwolves

# Spieler Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
1Vanessia D’AlmeidaPower Forward2202011100.00000000212
2Vanessa D’AlmeidaCenter7711031030.01250.00004332
5Katharina KindlPoint Guard11426051145.51520.00002263
7Mira EuleringPower Forward220001250.00000001102
9Sophie BaydanovPoint Guard523402825.01425.00002023
Flora Göd-13621051338.50003475.04224
13Sanela VujcicPoint Guard6360021315.4050.022100.00331
17Antonia DumancicShooting Guard331301616.71425.00000321
21Petra PammerSmall Forward11821141136.42366.711100.02602
23Nora GrbicSmall Forward000000000000000000
0Sarah KhamisPoint Guard000000000000000000
48Natascha SantosPoint Guard000000000000000000
 Gesamt 603717181247532.062326.16785.718241920

DBB LZ OÖ

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 620148421460270182906332813