Banner 2017

  abl
A+ A A-

RAWO: Basketball meets Sports Science

  • Veröffentlicht am Mittwoch, 20. März 2019 14:18

Es gibt für Sportler nichts Frustrierenderes als Verletzungen und die Tatsache, dass die meisten eine schwere Verletzung lediglich als Pech abtun. Kreuzbandrisse, Ermüdungsbrüche und Co. sind jedoch selten bloß ein unglücklicher Umstand, sondern ein kalkulierbares Risiko. Eine Verletzung hat mit Trainingsbelastung, Erholung, Biomechanik, motorischer Kontrolle, Stress im Alltag, Emotionen, Ernährung uvm. zu tun.

Zahlreiche Einflussfaktoren gilt es gleichzeitig im Auge zu behalten. Deshalb entschieden wir uns 2017, mit dem Unternehmen RAWO und einer ausgewählten Gruppe von Vienna D.C. Timberwolves Nachwuchsspielern ein einzigartiges Pilotprojekt in der datenorientierten Athletikentwicklung und Verletzungsprävention zu starten.

In der kommenden Sommerpause erweitern wir die Kooperation mittlerweile auf die gesamte Nachwuchsakademie, damit jeder Timberwolf so früh wie möglich mit gezielter Betreuung sein Potenzial entwickelt, aber vor allem von vermeidbaren Verletzungen in seiner Sportlerkarriere verschont bleibt.

Datenorientiertes Training und Belastungsmanagement mit Athleten ist ein Vorteil, der künftig noch mehr Aufmerksamkeit erhalten wird.

Tests als Grundlage

Das Pilotprojekt begann mit einer Reihe von Tests, die eine Aufgliederung der körperlichen Eigenschaften, Verletzungsrisiken, kognitiven, visuellen und biomechanischen Gewohnheiten unserer jungen Wolves lieferten, um mehr über ihre tatsächlichen Stärken und Schwächen zu erfahren.

So konnten wir gemeinsam Spielerprofile erstellen und festhalten, welche Ursachen tatsächlich einen Spieler limitierten, spielerisch und athletisch weitere große Leistungssprünge zu machen und in welchem taktischen Konzept man ihre Stärken am besten nutzen, gleichzeitig aber ihre Schwächen kompensieren kann. Manche Spieler springen z.B. nicht sehr hoch, andere bewegen sich nicht sehr schnell von einer Seite zur anderen etc.

Dafür entdeckte RAWO über die Zeit sogenannte „versteckte athletische Talente“, die im modernen Basketball entscheidend sind.
Ein interessantes Beispiel hierzu ist der NBA Superstar James Harden. Er steht im 99. Perzentil aller NBA Spieler in einer Metrik, die als "exzentrische Kraft" bezeichnet wird. Dies ist die Fähigkeit des Abbremsens einer Bewegung. Er ist somit am schnellsten beim Abbremsen. Diese Fähigkeit ist ein immenser Vorteil, wenn man einen Spielstil pflegt, in dem das Bewegungstempo oft variiert (Pacing) und viele Richtungswechsel (Step-back, Crossover etc.) eingeschlagen werden, um für Verteidiger schwer berechenbar zu sein.

Wichtigkeit der Daten

rawo2Diese Daten sind für uns und die Spieler eine immense Hilfe, um langfristig richtige Trainings- und Präventionsstrategien zu führen. Verletzungen vermeiden steht als Ziel an oberster Stelle, denn nur ein gesunder und uneingeschränkter Sportler kann sich kontinuierlich steigern.

Wenn dennoch mal eine Verletzung passieren sollte (Restrisiko kann man nie vollständig ausschließen), dann hilft es uns ebenfalls, dass RAWO vor der Verletzung Grunddaten über den Spieler besitzt und wir nicht mehr einschätzen müssen, wann er sich wieder wie früher fühlt und vollständig belastbar ist. Wir müssen uns nun lediglich die Daten ansehen.

Das Vorhandensein von so vielen persönlichen Informationen über Athleten ist eine Vertrauenssache, aber bringt zwangsläufig Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes mit sich. Marko Rados, Geschäftsführer von RAWO, Michael Moschny, Leiter der Diagnostik Abteilung und Sascha Riede, Leiter der RAWO Biomechanik Abteilung garantieren jedoch, dass nur Spieler vollständigen Zugriff auf ihre Daten haben und die Wichtigkeit des Schutzes dieser Daten hohe Priorität hat.

Verschiedene Säulen des Erfolgs

Neben den Tests und Training bei RAWO, das mit Geräten und Trainingsmöglichkeiten ausgestattet ist, die perfekt den Anforderungen von Spielsportlern entsprechen, ist Ernährung und mentale Stärke ein weiterer Bereich, dem Aufmerksamkeit geschenkt wird. Diese beiden Bereiche stehen in der Sportlandschaft meistens weniger im Fokus, sind aber entscheidende Säulen des Erfolges.

Durch all diese Tätigkeiten können Training und Erholung langfristig individuell angepasst werden. Wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeit mit RAWO und die Möglichkeit, unseren Akademiespielern diese Vorzüge zu bieten.

www.rawo.at