Unger Steel Gunners Oberwart vs Vienna D.C. Timberwolves (BSL)

Zusammenfassung

Basketball Super Liga 2021

Informstraße 2, 7400 Oberwart, Österreich
Unger Steel Gunners Oberwart
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
Vorschau

Zusammenfassung

Die Vienna D.C. Timberwolves schließen den Grunddurchgang der bet-at-home Basketball Superliga am Montag mit einer teils grandiosen Leistung ab.

Ohne die vier Stützen Ziga Fifolt, Jakob Szkutta (beide krank), Pippo D’Angelo (privat verhindert) und Momo Lanegger (geschont) sowie Assistant Coach Robert Langer (für ihn springt Aldin Saracevic ein) führen die Wölfe bei den mit fünf Legionären und einem Nationalspieler gespickten Unger Steel Gunners Oberwart mit bis zu 14 Punkten und unterliegen erst nach einem 3:13-Lauf in den letzten drei Minuten mit 70:82.

Vier fantastische Minuten

Die Burgenländer werden ihrer Favoritenrolle zu Beginn gerecht und Rob Howard erzielt zur 9:2-Führung alle Punkte. In der fünften Minute heißt es 13:4 für die Hausherren, doch danach drehen die Timberwolves mit einem unglaublichen 18:1-Run (darunter 15:0) innerhalb von rund vier Minuten zum 22:14 auf! Nemanja Nikolic, Jakob Lohr, Jonas John, Dominik Alturban und Co. verteidigen aufopferungsvoll und spielen gegen den Druck der Gunners immer wieder freie Würfe heraus und treffen diese hochprozentig. Auch der 17-jährige Luka Damjanac bekommt viel Spielzeit und macht gute Figur. Mit einem 25:19 geht es in die erste Pause.

Auch im zweiten Viertel geht es zunächst in derselben Tonart weiter. Pauli Rotter und schließlich Pezi Hofbauer mit einem Vier-Punkte-Spiel erhöhen bis zur 15. Minute auf den sensationellen Zwischenstand von 36:22. Die Gunners dominieren aber den Rebound und können die Wölfe in der Folge gut stoppen. Mit einem 14:2-Lauf verkürzen Sebastian Käferle und Co. auf 36:38, ehe Nemanja Nikolic noch einen Freiwurf verwertet.

Krimi bis kurz vor Schluss

Wer im dritten Abschnitt mit einem Einbruch der acht tapferen Timberwolves rechnet, wird eines Besseren belehrt. Zwar gehen die Oberwarter in der 25. Minute durch Travis Atson erstmals seit der Anfangsphase wieder in Führung, aber Elias Wlasak und Co. bleiben konstant dran. John und dann Nikolic mit einem Buzzer-Beater-Dreier sorgen dafür, dass die Donaustädter nach drei Vierteln wieder die Nase vorn haben (56:55).

Im Schlussviertel nehmen für Oberwart Käferle, Atson und Ioannis Chatzinikolas das Heft in die Hand, aber angeführt vom groß aufspielenden John sind die Wolves nach 37 Minuten noch immer auf 67:69 dran. Atson mit fünf Zählern in Folge und physisch gestoppte Drives der Wölfe sorgen dann für einen Puffer und die Gunners können schließlich entscheidend auf 79:67 nachlegen.

“Unglaubliche Leistung”

“Angesichts der Ausfälle eine unglaubliche Leistung meiner Mannschaft. Drei Viertel hier zu führen ist überragend. Dass uns durch die Oberwarter Intensität und ihre körperliche Überlegenheit unter dem Korb irgendwann die Luft ausgeht, war nur eine Frage der Zeit. Dass das erst in der 38. Minute passiert ist, war unerwartet und stark. Ich freue mich, dass alle Spieler aufzeigen und Selbstvertrauen sammeln konnten, das wird uns in den kommenden Wochen helfen”, sagt Coach Hubert Schmidt.

Die Gunners dominieren den Rebound mit 45:20, die Wolves leisten sich gegen den Druck des Gegners aber nur 14 Turnovers und treffen wie schon gegen Wels zwölf von 30 Dreier-Versuchen.

BSL, Montag:

Unger Steel Gunners – Vienna D.C. Timberwolves 82:70 (19:25, 36:39, 55:56)

Timberwolves: John 22, Nikolic 14, Hofbauer 12, Lohr 8, Wlasak 6, Rotter 5, Alturban 3, Damjanac; Lanegger

Oberwart: Käferle 17, Atson 12, Creammer 11, Howard 11, Chatzinikolas 9, Knessl 8, Patekar 8, Rickman 6, Abou-Ahmed, Köppel; Mader

Foto: Pictorial/M. Pröll

Details

Datum Zeit League Saison
7. März 2022 19:30 Basketball Super Liga 2021

Court

Sporthalle Oberwart

Informstraße 2, 7400 Oberwart, Österreich

Ergebnisse

Mannschaft1234TSpielausgang
Oberwart Gunners1917192782Win
Timberwolves2514171470Loss

Oberwart Gunners

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 82016712757092101923016292119

Timberwolves

# Spieler Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
8Moritz Lanegger-000000000000000000
6Nemanja NikolicCenter14811141330.82540.04757.12612
14Peter HofbauerSmall Forward1210004850.02633.322100.00113
99Jonas JohnShooting Guard22220081457.14944.422100.00221
3Dominik Alturban-3122011100.011100.00000102
66Paul RotterPoint Guard514301425.01425.022100.00114
0Elias Wlasak-621102540.01333.31250.00212
12Jakob LohrShooting Guard8211031225.01250.01250.01141
1Luka DamjanacPower Forward/Center010000000000001014
 Gesamt 70181181235740.4123040.0121770.65151119

Match Stats

PTS
82
70
REB
45
20
AST
16
11
STL
7
8
BLK
1
1
FGM
27
23
FGA
57
57
FG%
47.4
40.4
3PM
9
12
3PA
21
30
3P%
42.9
40.0
FTM
19
12
FTA
23
17
FT%
82.6
70.6
OFF
16
5
DEF
29
15
TO
21
11
PF
19
19

Past Meetings

Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
Unger Steel Gunners Oberwart
59 - 69
Final Score
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
Unger Steel Gunners Oberwart
59 - 71
Final Score
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
Unger Steel Gunners Oberwart
81 - 71
Final Score
Unger Steel Gunners Oberwart
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
83 - 71
Final Score
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
Unger Steel Gunners Oberwart
61 - 72
Final Score
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
Unger Steel Gunners Oberwart
77 - 70
Final Score
Unger Steel Gunners Oberwart
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
112 - 61
Final Score
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
Unger Steel Gunners Oberwart
90 - 92
Final Score