Lions Traiskirchen vs Timberwolves

Ergebnisse

Basketball Super Liga 2019

(Playdown Runde 2)
Arkadia Traiskirchen Lions
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
65 - 68
Final Score

Zusammenfassung

Die Vienna D.C. Timberwolves kommen mit einem 68:65-Sieg bei den Arkadia Traiskirchen Lions aus der Nationalteampause!

Auch das zweite Spiel in der Qualifikationsrunde der ADMIRAL Basketball Superliga entwickelt sich am Sonntag zu einem Krimi, diesmal mit dem besseren Ende für die Wolves.

Nick McGlynn stellt sich in seinem ersten Pflichtspiel gut ein und überzeugt mit seiner Athletik.

Wolves trotz Problemen zur Halbzeit vorne

Die Wölfe beginnen stark, McGlynn führt sein Team mit sieben Punkten in den ersten vier Minuten zu einer 8:2- und 11:5-Führung. In der Folge zeigt aber auch Traiskirchens Neuer Quadir Welton seine Sprungkraft und die Hausherren gehen mit einem 10:0-Run auf 15:11. Nach zehn Minuten führen die Lions 19:16.

Die Timberwolves haben Probleme am Defensiv-Rebound und leisten sich auch zu viele Turnovers. Nach einem Technischen Foul gegen Coach Hubert Schmidt heißt es bereits 24:16 für Traiskirchen. Jakob Szkutta, Paul Rotter und Jonas John sorgen danach aber für tolle Spielkontrolle und verkürzen auf 25:26. Die Wolves um Nemanja Nikolic, der Shawn Ray sehr gut kontrolliert, verteidigen sehr gut und vorne ist es ein ums andere Mal Pippo D’Angelo, der unter dem Korb scort. Mit 33:32 aus Sicht der Wolves geht es in die Kabinen.

Dramatisches Schlussviertel

Im dritten Abschnitt stagniert zunächst die Offense der Donaustädter, nach 26 Minuten liegen die Lions 42:40 voran. Ein starker Endspurt im dritten Viertel von McGlynn, Rotter und John sorgt schließlich für eine 50:47-Führung der Timberwolves nach 30 Minuten.

John und Lukas Reichle bauen den Vorsprung auf 55:47 aus, Welton und Oscar Schmit scoren für die Lions zum 52:55. Wieder ziehen die Wölfe dank Pezi Hofbauer und Szkutta bis zur 35. Minute auf 60:52 davon, aber danach läuft drei Minuten lang alles für Traiskirchen: Vorne können die Wiener nicht scoren und die Lions um Ray und Jan Razdevsek (je ein Dreier) gehen mit einem 10:0-Run 62:60 in Führung.

Hofbauer kontert umgehend mit einem weiteren Dreipunkter und Szkutta legt einen weiteren zum 66:62 für die Wolves nach. Ray kann in der Schlussminute mit drei Freiwürfen auf 65:67 verkürzen und nach einem Fehlwurf der Wolves gelingt Pezi Hofbauer mit einer starken Defensiv-Aktion ein Ballgewinn. Jakob Szkutta erhöht per Freiwurf auf 68:65, Pippo D’Angelo bedrängt Shawn Ray in der letzten Aktion entscheidend beim Dreier-Versuch und Hofbauer sichert den Sieg mit seinem Defensiv-Rebound.

Verdienter Erfolg

“Es war kein schönes Spiel, aber ein sehr umkämpftes. Beide Teams haben mit ihrem neuen athletischen Mann unter dem Korb neue Möglichkeiten. Wir haben insgesamt gut verteidigt und im Schlussviertel trotz einigen mentalen Fehlern wichtige Plays an beiden Enden gemacht und schlussendlich knapp, aber verdient gewonnen”, resümiert Coach Schmidt.

Am kommenden Sonntag (19.30 Uhr) steht beim UBSC Raiffeisen Graz das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Ein Sieg ist nötig, um im Playoff-Rennen zu bleiben.

BSL, Qualifikationsrunde, Sonntag:

Arkadia Traiskirchen Lions – Vienna D.C. Timberwolves 65:68 (19:16, 32:33, 47:50)

Timberwolves: John 13, McGlynn 13 (15 Rebounds), Szkutta 12, D’Angelo 11, Hofbauer 6, Nikolic 5, Rotter 5, Reichle 3, Goranovic, Rados, Werle

Traiskirchen: Welton 20 (17 Rebounds), Razdevsek 12, Ray 11, Ziedins 7, Andjelkovic 6, Schmit 5, Isbetcherian 4, Duck, Gentner, Nikolic; Lesny, Schönerstedt

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
1. März 2020 40' Basketball Super Liga 2019 Playdown Runde 2

Court

Lions Dome

Karl-Theuer-Straße 10, 2514 Traiskirchen, Österreich

Ergebnisse

Mannschaft1234TSpielausgang
Lions Traiskirchen1913151865Loss
Timberwolves1617171868Win

Lions Traiskirchen

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 6501492277505270611022291615

Timberwolves

# Spieler Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
9Philipp D’AngeloPower Forward11701051241.7060.01250.03410
6Nemanja NikolicCenter5531021118.21616.70002333
14Peter HofbauerSmall Forward611002825.02540.00000111
99Jonas JohnShooting Guard1320205771.43560.0010.00241
18David RadosCenter000000000000000001
5Andreas WerleSmall Forward000000000000000000
66Paul RotterPoint Guard530102450.01333.30001203
13Lukas ReichleShooting Guard3100011100.011100.00000112
17Marko GoranovicCenter01000020.0020.00000111
2Nick McGlynnPower Forward/Center131511461442.911100.0010.051012
10Jakob SzkuttaPoint Guard1216205955.61250.01425.00121
 Gesamt 68361184286841.2103132.32825.014271416

Match Stats

PTS
65
68
REB
51
41
AST
14
11
STL
9
8
BLK
2
4
FGM
27
28
FGA
75
68
FG%
36.0
41.2
3PM
5
10
3PA
27
31
3P%
18.5
32.3
FTM
6
2
FTA
11
8
FT%
54.5
25.0
OFF
22
14
DEF
29
27
TO
16
14
PF
15
16

Past Meetings

Basketball Super Liga 2019

(Runde 16)
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
Arkadia Traiskirchen Lions
83 - 76
Final Score
Magenta Dome

Basketball Super Liga 2019

(Runde 7)
Arkadia Traiskirchen Lions
Vienna D.C. Timberwolves (BSL)
89 - 65
Final Score
Lions Dome

Game Timeline

KO
FT